Spendenübergabe

Spendenübergabe 2017


 

Zur Übergabe der Spenden aus dem Erlös des diesjährigen Benefizkonzerts lud vor Kurzem das Cuba Libre Team in das Gasthaus Schattenkirchner in Haidlfing ein. Drei Empfänger durften sich über insgesamt 8000 Euro freuen.

Zum 16. Mal gab es heuer das Haidlfinger Benefizkonzert. Wieder war es eine großartige Veranstaltung, die einen erfolgreichen Abschluss des Haidlfinger Volksfestes bildete. Der Erlös in Höhe von 8000 Euro wurde an drei Empfänger verteilt.

Der erste Vorsitzende Maximilian Hanrieder übernahm die Spendenübergabe und hieß die Anwesenden bei dieser Veranstaltung willkommen. Das waren zum einen die Personen, die die empfangenden Organisationen vertraten, zum anderen Mitglieder des Cuba Libre Teams, die Vertreter der Bands „Smarty-s“ und „Charivari-Xpress“, die beim Benefizkonzert ohne Gage aufgetreten waren, und die Bedienungen, die unentgeltlich gearbeitet hatten. Zu den Bedienungen hatten sich auch heuer wieder Vertreter der Organisationen gesellt, die jetzt Spenden erhielten. Sie waren mit Begeisterung dabei und freuten sich über den Erfolg des Benefizkonzerts. Allen dankte Maximilian Hanrieder für ihren Einsatz, damit dieser Betrag zustande kommen konnte. Weiter richtete er seinen Dank an alle Firmen, die mit teilweise großzügigen Spenden den Ertrag möglich gemacht hatten.

Danach bat er jeweils einen Vertreter der Organisationen, die an diesem Abend mit einer Spende bedacht wurden, zu sich. Als Erste war Ulrike Eckhart an der Reihe, die für die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut die Spende in Empfang nahm. Viele Familien habe man zurzeit zu betreuen, führte sie aus. Diese befänden sich häufig in einer engen finanziellen Lage und seien auf die Unterstützung angewiesen. So sei diese großzügige Spende sehr willkommen und sie wolle sich besonders auch im Namen der Betroffenen dafür bedanken.

Weiter wurde Susanne Unger vom Wallersdorfer Netzwerk aufgerufen. Sie sprach Dankesworte im Namen aller, denen durch das Netzwerk geholfen werden könne. „Not vor der Haustüre“ wolle man lindern und Susanne Unger hob dabei besonders hervor, dass dazu aber immer auch die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung notwendig sei.

Schließlich gab Maximilian Hanrieder noch bekannt, dass als dritter Empfänger heuer der Haidlfinger Spendenfond bedacht werde. Diese Einrichtung wurde in diesem Jahr ins Leben gerufen, als in der Gaststätte „‘s Wirtshaus“ der „Wirtsstadl“ eröffnet wurde. Damals gab es ebenfalls ein Benefizkonzert, dessen Erlös den Grundstock für diesen Fond bildete. Auf ihn will man zugreifen können, wenn aus irgendeinem Grund jemand schnelle Hilfe benötigt.

Maximilian Hanrieder übergab sowohl an Ulrike Eckhart als auch an Susanne Unger je einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro. Der Haidlfinger Hilfsfond wird mit 2000 Euro bedacht.

 

Spendenübergabe2017

Erster Vorsitzender Maximilian Hanrieder (4.v.l.) übergab zusammen mit Mitgliedern der Cuba Libre Team-Vorstandschaft Spenden an die Kinderkrebshilfe, vertreten durch Ulrike Eckhart (2.v.l.), an den Haidlfinger Spendenfond mit Michael Kreder (vorne mit Scheck) und an das Wallersdorfer Netzwerk, vertreten durch Susanne Unger (5.v.r.). Mit dabei waren Mitglieder der Cuba Libre Team-Vorstandschaft, Bandmitglieder und Irmi Schneider (2.v.r.) als Koordinatorin der Bedienungen. (Foto: Kronschnabl)